Designer auf der Walz

Im Interview mit DER ZEIT erzählt der Designer Fabian Sixtus Körner von seiner zweijährigen, weltweiten Walz. Das es auch als Designer funktionieren kann, Arbeitsleistung gegen Kost und Logis zu tauschen, hatte ich ja bereits vor einigen Jahren in dem Buch Gringografico: On the road for food and fame gelesen. Umso mehr freue ich mich, dass das Thema durch Fabian eine Neuauflage erfährt.

In seinem Blog Stories of a Journeyman und seinem Buch Journeyman hat er seine Erfahrungen niedergeschrieben.

Zum Artikel

Ich bin Steuermann bei Erdmann & Freunde, einem Netzwerk für Contao-Webworker, und schreibe hier über Themen aus dem Bereich Webdesign und Webentwicklung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *