Für Sport+Geeks wie mich: Das Nike+ FuelBand Armband

Nachdem ich ja in der Vergangenheit schon mit dem Artikel über die NIKE+ iPhone App meine Begeisterung ausgedrückt habe, gibt es nun hoffentlich bald Nachschub für mein Geekherz: Das Nike+ FuelBand

httpv://www.youtube.com/watch?v=TtfJAyjkkGs

Was kann das Nike+ FuelBand?

Das Nike+ FuelBand ist ein Armband, welches die Bewegungen des Trägers misst, in die eigens ausgedachte Einheit Nike FUEL umrechnet und per USB oder Bluetooth an den Rechner oder das iPhone übertragen kann. Wenn ich mir also zum Ziel setze, mehr Sport zu treiben oder häufiger Pausen zu machen, wenn ich am Schreibtisch sitze, dann Kann mir das Nike+ FuelBand dabei helfen, mich zu erinnern oder zu motivieren. Mehr nicht? Momentan nicht, aber dadurch, dass das Armband mit USB-Anschluss daher kommt, wäre es natürlich durchaus denkbar, dass zukünftig noch weitere Funktionen und Ideen hinzukommen.

Ganz neu ist die Idee nicht, die Nike sich mit dem FuelBand ausgedacht hat, denn in der Vergangenheit gab es ja schon das UP von Jawbone, was vielleicht etwas zu voreilig auf den Markt gebracht wurde und deswegen mit jeder Menge Fehler deren Besitzer verärgerte. Auch bin ich mir noch nicht sicher, ob das UP, mit dem eingebauten Vibrationsalarm nicht sogar eine Funktion mehr hat als das Nike+ FuelBand. Aber die Chancen stehen gar nicht so schlecht, dass es bei Nike besser läuft und es das neue Sportspielzeug für Geeks wird. Einzig der Preis gibt mir jetzt schon zu denken: 149 Dollar ist für ein nettes Gadget dann doch etwas zu viel.

Weiter zur Webseite

via Nike Officially Announces The Nike+ FuelBand | TechCrunch.

Ich bin Steuermann bei Erdmann & Freunde, einem Netzwerk für Contao-Webworker, und schreibe hier über Themen aus dem Bereich Webdesign und Webentwicklung.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *