Textastic 2 fürs iPad: Der ideale HTML-Editor für die Couch

Wäre es nicht schön, wenn man ein paar kleine Layoutänderungen an einem Kundenprojekt ganz einfach vom iPad aus vornehmen könnte?

Kein Problem, denn mit Textastic 2 kommt ein solider FTP-Client aufs iPad der ein Arbeiten tatsächlich möglich macht. Ich habe nicht lange suchen müssen, um auf Textastic 2 fürs iPad aufmerksam zu werden. Google Anfragen wie „HTML-Editor iPad“ liefern bereits eine Menge englischsprachiger Blogartikel, die allesamt zu dem gleichen Ergebnis kommen: Will man einen soliden HTML-Editor, der stetig weiterentwickelt wird und vom Funktionsumfang größtenteils das bietet, was heutige Destop HTML-Editoren mitbringen, dann kommt man an Textastic nicht vorbei.

Syntax Highlighting, die zusätzliche Code-Tastatur und der integrierte FTP-Client sind nur ein paar Funktionen, die mich dazu bewogen haben, die knapp 8 Euro teure App zu kaufen. Wen das noch nicht überzeugt hat, der kann sich natürlich auch die zahlreichen positiven Kundenbewertungen durchlesen.

Hier die Hauptfunktionen:

  • Syntax Highlighting von mehr als 80 Dateitypen: HTML, XML, PHP, JavaScript, CSS, u.v.m.
  • Clients für FTP, FTPS (FTP über SSL), SFTP (SSH-Verbindung) und Dropbox
  • WebDAV-Server
  • Volle Unterstützung für das Keyboard-Dock und für Bluetooth-Keyboards
  • Um häufig benötigte Sonderzeichen erweiterte virtuelle Tastatur
  • Verschiedene Zeichenkodierungen wie UTF-8, ISO-8859-1 oder MacRoman
  • Automatisches Einrücken
  • Unterstützt verschiedene Tab-Breiten
  • Verschiedene Schriften und Schriftgrößen
  • Widerrufen & Wiederholen
  • Kopieren & Einfügen
  • Suchen & Ersetzen
  • Anzeige von Datei-Infos wie z.B. Anzahl der Zeichen und Wörter
  • Versenden von Dateien per Email
  • Lokale Web-Vorschau für HTML- und Markdown-Dateien
  • Unterstützt TextExpander touch Codeschnipsel-Erweiterung

Natürlich ist Textastic 2 fürs iPad kein Ersaz für die Arbeit mit einem richtigen HTML-Editor, aber um mal schnell was zu ändern kann ich euch Textastic nur ans Herz legen. Der Funktionsumfang ist einfach genial und bisher habe ich keine Funktion vermisst. Wenn ihr euch Textastic mal näher ansehen wollt, dann würde ich mich freuen, wenn ihr den untenstehenden Affiliate-Link benutzen würdet.

Textastic im App-Store anzeigen

Drei Screenshots habe ich auch noch gemacht, um die Oberfläche von Textastic mal ein wenig zu zeigen:

Ich bin Steuermann bei Erdmann & Freunde, einem Netzwerk für Contao-Webworker, und schreibe hier über Themen aus dem Bereich Webdesign und Webentwicklung.

Ein Kommentar

  1. appnavi says:

    Danke, genau das habe ich gesucht! Grieße aus hh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.