Verstehen heißt, es erklären können

In den letzten Wochen ist mir eines wieder bewusst geworden: Du hast etwas erst verstanden, wenn du es mit eigenen Worten einer anderen Person erklären kannst. Egal, ob es sich dabei um einen Vortrag, einen Podcast oder wie in meinem Fall eine Artikelserie handelt.

Obwohl ich eigentlich dachte, relativ fit in CSS und Contao zu sein, ist es mir unwahrscheinlich schwer gefallen, die Technik, mit der wir bei Erdmann & Freunde CSS-Klassen betiteln und CSS schreiben zu erklären. Eigentlich müsste sich so ein Artikel in 2-3 Stunden unterschreiben lassen. Das dachte ich zum zumindest, bevor ich mich an den ersten Artikel setzte. Und doch habe ich irgendwie den Großteil meines letzten Wochenendes mit dem Schreiben eines einzigen Artikels verbracht.

Wenn ich mich an meine letzten Vorträge, Fachartikel etc. zurückerinnere, ging es mir jedes Mal so. Es ist regelrecht ein Kampf zwischen dem was ich glaube zu wissen und dem was ich wirklich weiß. Doch am Ende überwiegt der Gedanke, es nun richtig verstanden zu haben – meistens jedenfalls.

Ich bin Steuermann bei Erdmann & Freunde, einem Netzwerk für Contao-Webworker, und schreibe hier über Themen aus dem Bereich Webdesign und Webentwicklung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.