in Linktipps

6 steps to charging what you’re really worth

Ein Gedanke, den ich von Zeit zu Zeit auch immer mal wieder habe: Projekte nicht nach Stundensatz berechnen, sondern nach ihrem Mehrwert für den Kunden.