in Bücher 2020

COPYWRITING SECRETS

von Jim Edwards

Angefixt durch die Bücher von Russell Brunon, bestellte ich mir COPYWRITING SECRETS, das zwar nicht von Brunson ist, aber von einem seiner Vertrauten. Die Vermutung liegt nahe, dass er Brunson zumindest teilweise mit den Texten für seine Landingpages geholfen hat.

Und tatsächlich hat mir das Buch auf Anhieb gefallen. Es war gut verständlich, leicht zu lesen und motivierte mich direkt, ein paar Änderungen an unserer Website zu machen. Auch Ideen für Newsletter habe ich aus diesem Buch übernommen.

Ich habe mir bewusst die Printausgabe geholt, weil ich schon bei der Leseprobe dachte, dass dies ein Buch sein könnte, dass ich öfter mal zur Hand nehme. Als es dann ankam, war ich ein bisschen enttäuscht, dass es „nur“ ein Amazon Self Published ist, und die Schrift in meinen Augen unnötig groß ist. Abgesehen davon erfüllt es aber seinen Zweck.

Was ich auch dem Buch mitgenommen habe

  • Ich werde langfristig alle Texte auf unserer Website umstellen. Denn den Besucher interessiert es herzlich wenig, wie toll wir sind. Er möchte vor allem wissen, was wir für ihn tun können.
  • Schreiben ist wie ein Muskel, der regelmäßig trainiert werden möchte. Nach ein paar Wochen Pause fällt es mir unheimlich schwer, wieder ins Schreiben hineinzufinden. Habe ich mich ein paar Tage warm geschrieben, ist es hingegen ziemlich leicht.
  • Man muss nicht mit einem leeren Blatt beginnen. Es gibt Grundgerüste, die man mit seinem Inhalt befüllen kann. Auch gute Texte, die man irgendwo gesehen hat, können helfen, indem man sie abspeichert

Bewertung: ⭐️⭐️⭐️⭐️