in Bücher 2020

Das Café am Rande der Welt

von John Strelecky
Länge: 2:13
Bewertung: ★★★☆☆

Bei Itunes kaufen

Es sieht ein wenig so aus, als würde ich in diesem Jahr die Bücher nachholen, die ich entweder mal empfohlen bekommen habe oder die sich über Monate eine Platz auf den Bestsellerlisten sichern konnten.

Und Das Café am Rande der Welt gehört definitiv zu den letzteren Büchern. Dabei konnte ich mit dem Titel und dem Cover eigentlich recht wenig anfangen. Erst nachdem ich mir ein paar Hintergrundinfos zu John Strelecky durchgelesen habe, bin ich auf den Geschmack gekommen und habe mir das Buch als Hörbuch geholt.

Worum geht’s in dem Buch?

Ich will eigentlich gar nicht zu viel über den Inhalt des Buches erzählen. Denn als Hörbuch ist es mit etwas mehr als 2 Stunden schnell durchgehört.

Nur so viel: Das Buch packt die Frage(n) nach dem Sinn des Lebens in eine unterhaltsame Geschichte.

Was ich aus dem Buch mitgenommen habe

Direkt nach dem Hören dachte ich noch, „wow, dieses Buch wird mein Leben verändern“. Die Wahrheit ist jedoch, dass sich mit ein paar Wochen Abstand eigentlich nichts geändert hat.

Ja, ich habe in letzter Zeit häufiger über den Tod nachgedacht. Vor allem nach Moe’s Tod. Aber ansonsten lebe ich wie bisher weiter, was vielleicht daran liegt, dass ich schon einem sehr erfüllenden Job nachgehe und Unternehmen und Personen bei ihrer Arbeit unterstütze.

Den Nachfolger „Wiedersehen am Café am Rande der Welt“ habe ich mir bereits gekauft. Wieder als Hörbuch, für meine morgendlichen Laufrunden.