Hallo, ist da jemand?

Seit mehreren Wochen beschäftige ich mich mit der Frage, was ich mit dieser Seite machen soll. Einstampfen und vergessen oder es nochmal mit dem Bloggen versuchen? Unregelmäßig und nur wann ich Lust habe, nicht für Klicks und Besucherzahlen, sondern für mich.

Wie auch immer die Entscheidung ausfällt, zumindest ist WordPress jetzt mal wieder auf dem neuesten Stand und ich könnte der Versuchung widerstehen, ein neues Design zu basteln oder ein Theme zu kaufen (man wird ja gemütlich mit der Zeit).

Schauen wir mal wo die Reise hingeht.

Ich bin Steuermann bei Erdmann & Freunde, einem Netzwerk für Contao-Webworker, und schreibe hier über Themen aus dem Bereich Webdesign und Webentwicklung.

3 Kommentare

  1. Ulrike says:

    Huhu, ich blogge schon seit Jahren nur noch für mich und da ist tatsächlich jemand, der das liest

  2. Ugo says:

    Ich bin da

    BTW:
    Das mit dem gemütlich werden kenne ich.
    Habe meinen Server abbestellt und holte meine mit HUGO statisch generierte Seite auf GitHub. (Kein WP mehr)

  3. Marcel says:

    Kenne ich 🙂 Aber es ist bei meiner (Hobby-)seite immer wieder erstaunlich, wie viele Kontakte noch über vermeintlich uralte Geschichten kommen. Lass also die Webseite weiterlaufen, frist ja kein Brot.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.