Endlich angekommen!

Der letzte Eintrag hier im Blog ist knapp 4 Wochen her und eigentlich immer, wenn es zu sooo langen Pausen kommt, arbeite ich an etwas Großem. Aber nicht so dieses Mal. Dieses Mal waren es eher 5 große und ca. 1000 kleine Dinge, die irgendwie wichtiger waren:

  • Relaunch für eine Schwimmbad-Website realisiert
  • Kurzurlaub in Rom als Geburtstagsgeschenk für Muttern
  • privater und geschäftlicher Umzug in unser Haus in Wendtorf
  • Soft-Launch unseres neuen Projekts Wunderferien
  • großer Frühjahrsputz in unseren Ferienwohnungen

Weiterlesen

Im Kundengespräch: Ist das Ihr ernst?!

Kennt ihr diese Situation? Ihr sitzt mit dem Kunden zusammen und sammelt Ideen für das Redesign der Website. Ihr seid gut dabei, schnell kommen viele gute Ideen zusammen. Doch dan kommt ein Satz, der in etwa so aussehen könnte:

„Man könnte ja auch so ein Männchen durchs Bild laufen lassen“

Alle Lachen und auch Derjenige, der den Vorschlag gemacht hat, stimmt in das Gelächter ein. Guter Witz … XY ist immer für einen Scherz gut. Kommt euch das bekannt vor? Und ist es euch schon mal passiert, dass ihr das Gefühl hattet, dass es gar nicht als Witz gemeint war?

Mein Versuch, den neuen Telekom Hybrid-Turbo-Anschluss zu bekommen

Die Telekom bietet seit ein paar Monaten neue Tarife unter dem Namen Hybrid-Turbo an. Der Hybrid-Turbo ist eine Kombination aus (V)DSL und LTE, die über ein entsprechendes Modem gebündelt werden.

Hey, das ist doch genau das richtige für unser zukünftiges Haus in Wendtorf (s. a. Projekt Marina Wendtorf). Dass die Telekom momentan noch sowohl auf das Gerät, als auch auf die Technologie ein Monopol hatte, störte mich dabei weniger. Ich hoffte einfach, mit dem Telekom Hybrid-Turbo, bei größeren Datenmengen auch Geschwindigkeiten von über 25 MBit erreichen zu können. Denn VDSL-25 ist momentan das Maximum, was wir in Wendtorf bekommen können.

Weiterlesen

SEO im Jahre 2015

Neulich wurde ich gefragt, welchen Tipp ich einem jungen Unternehmen in puncto Suchmaschinenoptimierung geben könnte. Es ist zwar schon ein paar Jahre her, dass ich aufgehört habe, mich tagtäglich mit dem Thema Suchmaschinenoptimierung zu beschäftigen, also sämtliche Artikel zu dem Thema aufzusaugen. Aber so ganz hat mich das Thema nie losgelassen.

Weiterlesen

Ein ganz normaler Tag im Leben des Dennis Erdmann

Kennt ihr die Super Bowl Werbung von Kia mit Pierce Brosnan? Als ich sie neulich sah, musste ich zwangsläufig an mein Leben als Webdesigner und -entwickler denken.

Warum? Sowohl in meinem Alltag, als auch in den Vorstellungen von Pierce Brosnans „perfekter Flucht“ liegen Vorstellung und Fantasie teilweise meilenweit auseinander. Die traurige Wahrheit aber ist:

„Ich bin nicht Pierce Brosnan. Ich bin der andere Typ.“

Als Webdesigner und -entwickler werden wir über die Jahre mit einer Menge Vorurteilen konfrontiert: Wir stehen nicht vor 10 Uhr auf, ernähren uns Vorzugsweise von Pizza, Kaffee und Cola und wir arbeiten viel, meistens in der Nacht.

Weiterlesen

CSS-Refactoring

Kennt ihr das Gefühl, wenn ihr ein Buch gelesen habt und es euch in den Fingern kribbelt, das Gelernte direkt auszuprobieren und umzusetzen? Mir ging es so bei dem Buch Responsible Responsive Design.

Direkt am nächsten Tag schaute ich mir den Quelltext von Erdmann & Freunde an, der ja nun auch schon ein 3/4 Jahr alt war. Damals hatte ich mich für LESS entschieden, im Laufe des Jahres aber neue Projekte immer häufiger Projekte mit SCSS umgesetzt, so dass ich gerne mal Mixin-Aufrufe und Variablen falsch schrieb, wenn ich mal wieder in einem LESS-Projekt arbeitete. Ich entschloss mich, Erdmann & Freunde auf SCSS umzubauen und erhoffte mir dadurch auch, ein paar KB Anweisungen in meiner master.css Datei zu sparen. Nichtmal für „ein Paar“ hat es gereicht. Lediglich 1 KB sparte ich durch den Wechsel von LESS auf SCSS ein.

Weiterlesen

Erste Einblicke in mein neues Projekt Wunderdogs – Feedback erwünscht!

Die letzten Tage habe ich hier, bei Twitter und in Gesprächen immer mal wieder von meinem bzw. unserem neuen Projekt erzählt. Heute will ich euch vorab einen Einblick geben, auch wenn die Seite offiziell noch nicht online ist. 

wunderdogs-website

Heimlich, still und leise haben wir am 1. November unser neuestes Projekt Wunderdogs online gestellt. Wir, das sind meine Freundin Nicole und meine Wenigkeit. Wir wollen mit Wunderdogs eine Plattform schaffen, die Hundebesitzern und ihren Vierbeinern wundervolle Produkte vorstellt. Von Unternehmen, die vielleicht nicht viel Geld für Werbung ausgeben (können), dafür aber ihre Produkte fair produzieren, ohne Tierversuche auskommen und – und das ist eigentlich das Wichtigste – unbedenklich für Hunde sind.

Weiterlesen