in Journal

Skoobe: Die Bücher-Flatrate für iOS und Android

Ich weiß nicht, ob ich es schon mal erwähnt habe, aber ich bin ein großer Fan der App Skoobe. Während unserer Tour mit dem Wohnmobil durch Skandinavien gab es viele Abende, an denen ich las, denn Internet (genauer das Datenvolumen in Schweden und Norwegen) war kostbar und TV kostete zu viel Strom.

Ich weiß gar nicht mehr wie oft ich schon Skoobe gekündigt habe, um es ein paar Tage später wieder zu reaktivieren. Immer wenn ich dachte, dass ich Skoobe jetzt erstmal eine Zeit lang nicht mehr benötigen würde, fand ich ein paar Tage später ein Buch, das mich interessierte, aber bei Amazon deutlich mehr gekostet hätte als der Monatsbeitrag von knapp 12 Euro, für den ich dann auch noch so viele Bücher wie ich möchte im Monat lesen kann.

Das Sortiment ist schwer zu umreißen, es gibt teilweise sehr angesagte Fachbücher, aber auch relativ frisch erschienene Roman-Bestseller. Und je älter ein Buch ist, desto größer die Wahrscheinlichkeit, dass es vorhanden ist.

Falls du von Skoobe heute zum ersten Mal hörst, dann melde dich doch einfach kostenfrei über folgenden Link an https://www.skoobe.de/redeem-code?code=MGMYJRUXZ (und ich erhalte ein paar Tage kostenloses Lesen).

Dieser Beitrag enthält ganz offensichtlich Werbung für Skoobe, einen Dienst den ich freiwillig, kostenlos und gerne hier vorgestellt habe, da ich ihn selbst nutze.