SVG ON THE WEB

Gute Dokumentation für den Umgang mit SVG im Web. Angefangen mit der Vorbereitung von SVGs durch Reduzierung notwendigen Ankerpunkte bis hin zur Animation von SVGs ist eigentlich alles dabei. Anschauen und Lesezeichen setzen.

Zur Website

Warum SVG-Sprites (noch) kein ausreichender Ersatz für Icon-Fonts sind

Seit einigen Wochen propagiert die Web Szene den Einsatz von SVG-Sprites als Ersatz für Icon-Fonts. Alles soll so viel einfacher und zumindest bei modernen Browsern so viel problemloser funktionieren im Gegensatz zu Icon-Fonts. Davon wollte ich mich selbst überzeugen und habe kurzerhand Erdmann & Freunde von Icon-Fonts auf SVG-Sprites umgestellt. Dabei musste ich feststellen, dass wir noch ein gutes Stück davon entfernt sind, ausschließlich SVG zu verwenden.

Weiterlesen

SVGMagic – PNG-Fallback für ältere Browser

SVG ist so ein wenig die Weinbergschnecke des Webdesigns. Bereits im Jahr 2001 vorgestellt, nimmt die Verbreitung auf Websites langsam aber stetig zu. Auch ich habe mich anfangs mit dem Format ein wenig schwer getan, da es von älteren Browsern nicht  oder auf sehr unterschiedliche Arten unterstützt wird. Auch Content Management Systeme tun sich mit dem Dateiformat noch schwer.

Aber zumindest was die Abwärtskompatibilität im Browser angeht gibt es mittlerweile Lichtblicke. Das Script SVGMagic generiert für ältere Internet Explorer (7+8) automatisch ein PNG und stellt dieses anstelle des SVG dar. Und das, ohne eine nennenswerte Verzögerung bei den Ladezeiten.

SVGMagic auf Github